Aussiedler - Pfingsten im neuen Land

Bernd Arnold

Serie

Arbeiten in dieser Serie


Themen

  • Menschen und Soziales


Tags

  • Auftragsarbeit
  • Gruppenportrait
  • SW


Statement

Pfingsten im neuen Land Einem Glücksfall verdankten die 200 Aussiedler, dass sie zusammenbleiben durften. Das Dorf Guntersblum bei Worms suchte Ende der 80er Jahre nach Bürgern. Die deutsch-sprachigen Mitglieder einer Pfingstgemeinde aus Tschugujewka in Sibirien hatten die große Möglichkeit als Dorfgemeinde gemeinsam nach Deutschland übersiedeln zu können. In der Sowjetunion wurden die Pfingstler religiös verfolgt, viele in Lager gesteckt. In Guntersblum konnten sie sich nun ansiedeln und ihre Religion frei ausüben.
Die Fotografien entstanden 1989 im Rahmen einer Fotoreportage in Zusammenarbeit mit dem Journalisten Florian Hassel für das ZEITmagazin (12.5.1989, S. 72-80) in Guntersblum, einer kleinen Gemeinde in Rheinland-Pfalz.


Zurück zur Liste